Direkt zum Hauptbereich

Dachterrasse wird neu gestrichen

Den Faktor der Witterung und wie schnell überhaupt die Zeit vergeht, hab ich wirklich unterschätzt. Das ist jetzt schon vier Jahre her, als ich zur WM 2010 meine Dachterrasse eingeweiht hatte. Inzwischen ist sie pilzig, hat Moos angesetzt und ist grau. Wird also Zeit mal wider etwas zu tun.



Ich habe leider vergessen vorher Bilder zu machen, glaubt mir aber, dass überall kleine Moospflanzen gesprüht sind. Ich habe die mit einer Bohrmaschine und einem Drahtaufsatz abgeschliffen. Danach habe ich alles mit einem Moosmittel und einem Schrubber sauber gemacht. Jetzt öle ich alles neu mit Bondex Terrassenöl für Lärche. Links sieht man schon den neuen Anstrich und rechts noch das alte grau.


Das wird noch eine spannende Arbeit, denn morgen startet die WM und am Montag kommen Gäste und etwas Regen soll es auch noch geben.



Nach einer Nacht sieht es dann so aus Ich hätte das jedes Jahr machen sollen und nicht alle vier Jahre, aber wie gesagt, die Zeit rast und mir war gar nicht bewusst, dass ich jetzt schon über vier Jahre in der Bude wohne und die ersten Renovierungsarbeiten schon anfangen und andere Sachen noch gar nicht fertig sind.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fenster weiter abgedichtet

Wie versprochen hab ich gestern noch einmal Dichtungsband gekauft und zwar nur 3 mm dick, dafür aber geriffelt. Das verkleben war diesemla etwas schwieriger, man siehts an den leichten Wellenlinien. Freudig hab ich festgestellt, dass gestern KEINE Fliegen bei mir in der Wohnung waren. Also kamen sie entweder durchs Flurloch oder durch die Fensterritzen. Ich vermute das zweite, da ich auch etliche Fliegen im Fensterrahmen beim einkleben entdeckt habe. Ich hoffe damit das bloggen über Fliegen hiermit zu beenden. Allerdings werde ich im Sommer noch Fliegengitter einkleben, aber das ist noch lange hin.

Unterkonstruktion Dachterrasse liegt

Heute ist es (fast) trocken und die Dachterrasse wird gebaut. Es geht also in den Schlußspurt :-) Zuerst wurde das Holz ordentlich gestapelt und dann die Dachterrasse eingezeichnet. Dann wurden die Latten zurechtgesägt und miteinande verschraubt. Jetzt liegt der Umriss und muss ausgerichtet werden. Wenn erst einmal die Bretter liegen, wirkt die Terrasse gleich anders. Richtig gut sieht es natürlich erst dann aus, wenn auch die Terrassenbretter liegen. Mal schaun wie lang das dauert.

Abstellkammer ausgeräumt

Wenn gefliest wird, dann bitte auch alles zusammen. In die Abstellkammer sollen auch noch Fliesen gelegt werden. Ich hab also einmal die ganze Kammer ausgeräumt, sauber gemacht und den Boden noch einmal verschraubt. Danach wurde alles noch einmal grundiert und jetzt kann gefliest werden.