Mittwoch, 9. Mai 2012

Es stinkt nicht mehr




Das Blog ist noch nicht tot, das einmal vorweg. Leider hatte mich der Schornstein so viel geld gekostet, dass ich jetzt erst wieder in der Lage bin weiterzumachen. Dafür hatte ich aber einen schönen Winter gehabt, mit sehr vielen Kaminabenden und tollen Badewannenerlebnissen :-)

Nachdem jetzt schon die ersten sonnigen Tagen vorbei sind und ich schon reichlich Dachterrasse genossen habe, wollte ich endlich die Abluft umbauen. Diese stinkt doch ganz schön, wenn es windstill ist und ich hab ja extra das Holzgerüst für die Verlängerung letztes Jahr gebaut.

Die Abluft ist übrigens der kleine schwarze Zylinder, der das Abwasser bzw. die Toilette entlüftet, damit die Spülung funktioniert. Das riecht also richtig gut.




Als erstes hab ich den Deckel abgesägt und den Rand entgratet. Im Deckel hab ich dann verzinkte Metallplatten verschraubt, damit ich den Deckel später wiederverwenden kann. Irgendwie muss ich den ja befestigen.


Den alten Deckel hab ich dann auf das neue Rohr gesteckt und mit zwei Edelstahlschrauben fixiert. Ich denke, das hält auch richtige Windböen stand.


Ich hab dann zwei neue Rohrverlängerungen mit je 150 cm Länge auf das alte Rohr gesteckt. Das obere Rohe hab ich dann mit einer Schelle am Balken befestigt. Jetzt sieht man auch, wozu der Balken geplant war.


Das ganze Rohr ist jetzt ca. 3 Meter hoch und überragt etwas den Schornstein. Die Konstruktion ist erstaunlich stabil und der ganze Spaß hat auch nur 17,- gekostet. Jetzt muss ich noch testen, ob die terrasse wirklich Geruchsfrei geworden ist, oder ob der Gestank bei Windstille runterzieht.
Posted by Picasa

Neuen Schreibtisch geölt