Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2009 angezeigt.

Noch mehr Küchenregal

Jetzt hab ich noch unterm Regal einen Handtuchhalter angebaut, also ne Doppelstange für Kleinsachen. Beim Anbau gabs natürlich auch Probleme und ich hoffe das Ding fällt nicht irgandwann runter. Falls ja, ich hab noch genug Holz, Mörtel und Dübel übrig.

Küchenregal angebaut

Und der IKEA Einkauf wird weiter verbaut. Hier mein neues Küchenregal, Marke extrem billig. Das Brett hat nämlich nur 3,- gekostet und die Halter glaube ich auch. Beim Anbau ging natürlich einiges schief, über das ich hier nicht schreiben will. Alte Mauern bergen oft Geheimnisse... Unterm Regal noch eine Edelstahlstange für Becher und schon ist im Schrank Platz für Tassen. Und denkt ja nicht, dass ich dem Alkohol zugeneigt bin, wenn man sieht was AUF dem Regal steht. Es wird nämlich erst gefährlich, wenn die Flaschen dort nicht mehr stehen :-)

IKEA Regal reloaded

Man das war ein Aufwand und Lust hatte ich auch nicht so richtig, aber es musste ja gemacht werden. Das IKEA-Regal Reihe Ivar ist der einzige "Schrank" den ich hab, und da muss alles rein - nicht alles, ich hab noch einen Abstellraum, der ist aber im Moment mit Werkzeug voll und der Leiter zum Dach. Jetzt ist das Regal schon im das Mittelstück erweitert und ich hatte Glück, denn es passt genau an die Wand. Oben sind jetzt auch alle Regalbretter eingesetzt und die Seitenteile wurden mit Restbeständen aufgestockt. Mit dem Einräumen nehme ich mir aber etwas Zeit, da ich gleichzeitig ausmiste. Zwei Tüten Müll sind schon weg und es folgen noch mindestens zwei. Das Regal sollte nicht mehr offen dastehen, daher sollte eine Schiebegardine davor. IKEA hat auch dies und daher nahm das Projekt " KVARTAL " seinen Lauf. Auch wenn IKEA billig ist, die ganzen Kleinteile läppern sich zusammen und ich denke ich hab nur für die Erweiterung mit den Gardinen rund 250,- ausgegeben. Oben

IKEA Einkauf verbauen

Ich war Freitag bei endlich Ikea und hab noch die fehlenden Teile gekauft. Jetzt heisst es erstmal den ganzen Einkauf verbauen und das dauert. Ich habe beschlossen mein großes "provisorisches" Wandregal aufzupimpen :-) Das bedeutet oben kommen rechts und links jeweils ein Regalbrett auf Höhe 2,10 Meter rauf (Don't Panic, da komm ich dank Tritt noch ran.). In der Mitte wird noch ein kleines Regalbrett eingefügt (hoffe das passt) und es kommen dann rechts und links Roll-Vorhänge als Sichtschutz davor und zum krönenden Abschluss kommen noch Lichter in die Mitte, die über die Steckdose geschaltet werden. Das hört sich nach einer Menge Arbeit an und das ist es auch :-) Als erstes musste ich das rechte Regal ausräumen und auswischen. Wer jetzt genau hingeschaut hat hat gemerkt, dass das mittlere Seitenteil erweitert worden ist (altes Reststück passend zugesägt und angeschraubt) und jetzt die oberen Regale stehen. Leider hatte ich die letzten Tage wenig Zeit, mal schauen, wie sc

Das vierte Öl

Wie angekündigt hab ich die senkrechten Balken noch ein viertes mal geölt. Das sollte jetzt reichen. Das Foto ist in der Morgensonne entstanden, da wirkt das frische honiggelb vom Öl besonders kräftig.

Ölen - Alle guten Dinge sind drei (oder vier?)

Und wieder ein Abend mit Schmirgelpapier und Öl verbracht. Diesmal hab ich nur die neuen Balken geölt. Heute Morgen waren kaum noch Härchen zu fühlen, ich denke aber ich werde die beiden senkrechten Balken doch noch einmal abschleifen und nochmal ölen. Ich bin da doch zu sehr Perfektionist, als das ich mich später jeden Tag ärgern werde.

Warten auf die Baugenehmigung

Ich warte jetzt seit fünf Wochen auf den letzten Teil meiner Baugenehmigung. Ich denke das liegt an der Urlaubszeit und der Überlastung der Behörden. Zur Sicherheit hab ich aber noch einmal mit meinem Nachbarn geredet und mir von ihm noch eine zweite Genehmigung geholt, damit auch der neuen Version nichts mehr im Wege steht. Hoffentlich kann ich in den nächsten Tagen hier endlich die weiteren Schritte verkünden oder es ist irgendetwas schief gegangen. Bisher kann ich aber die Zusammenarbeit mit den Ämtern fast nur loben, manches dauert zwar lange, aber es wurde immer zu meiner Zufriedenheit (aber auch zu meinen Kosten) erledigt.

Sat Receiver

Da ich jetzt ne Sat-Anlage habe, funktionierte mein alter HD/DVD-Rekorder nicht mehr wegen dem Kabeltuner. Ich hab mich dann schlau gelesen und wollte den Comag Twin Sat Receiver haben und zum Glück gab es den diese Woche bei Real im Angebot und nicht nur das, denn Real hate am Montag 10% auf alle Elektroartikel und im Internet bei MyDealz gab es auch noch einen 5% Gutschein für Real auf Elektroartikel. Ich hab also auf das Angebot noch einmal 15% bekommen :-) Gestern hab ich ihn angeschlossen und das Ding macht nen prima Eindruck. Ich hab jetzt, dank dem Twin Receiver sogar ne Bild-Bild Funktion und ich kann zeitgleich aufnehmen und die Aufnahme dabei schon anschauen. Sehr praktisch bei Fussballspielen, wenn man schon zur zweiten Halbzeit nach Hause gekommen ist und sich das Spiel von Anfang an anschauen will. Heute hab ich dann leider erfahren, dass er nicht HD fähig ist. Ist das schlimm? Eiegntlich ja, aber ich hab auch kein HD TV und ich werde mir frühestens zur WM 2010 ein neues G

Money

Ich mag den Papierkram nicht, aber er muss ja gemacht werden. Nach meinem Einzug im März sind die Papiere durcheinander gekommen und ich konnte keine Abrechnungen mehr machen, da ich meine alten bankunterlagen nicht mehr gefunden hatte. Wie bekloppt hab ich alle Umzugskartons durchsucht (sind ja nur noch 6) aber nichts gefunden. Am letzten Wochenende wollte ich dann nen alten Reisekoffer in Keller tragen und hab zum Glück noch vorher reingeschaut und siehe da, da waren die beiden Ordner :-) Jetzt hab ich alle Rechnungen sortiert und fertig gemacht, denn nur wenn ich Rechnungen einreiche, krieg ich Kredit ausbezahlt. Das ist so bei meinem KfW Programm und auf dem Foto liegen Rechnungen über 9.000 Euro. Heute war das Geld auf meinem Konto, also kann ich jetzt weiter investieren in Dachterrasse, Badewanne und Feuerfenster und die werden das Geld schon "verbrennen".

Fachwerk ölen (das zweite mal)

Noch einmal alles mit 240er Papier abgeschliffen und in einer Abend/Nacht-Session geölt. Am nächsten morgen hab ich dann festgestellt, dass immer noch kleine Härchen vorhanden sind. Also noch einmal abgeschliffen, diesmal nur die neuen Balken, und ich werde sie noch ein drittes mal ölen. Ich denke ich hab inzwischen rund 80 Stunden in dieses Fachwerk investiert, sieht aber gut aus. Einer meiner Besucher meinte, das wäre der "Eyecatcher" der Wohnung, wenn sie einmal fertig wird.

Fachwerk geölt (erste mal)

Man das hatte ich schon seit Ewigkeiten vor und endlich hab ich es auch gemacht. Mein Fachwerk muss noch zweimal geölt werden. Zuerst hatte ich ja vor ne Glasur zu benutzen, aber das hatte ich damals verworfen. Das Öl hatte ich schon lange rumstehen und daher konnte ich auch gleich loslegen. Die alten Balken haben das wie verrückt Öl aufgesogen und sind auch richtig dunkel geworden, die neuen Balken sind etwas gelblich geworden, kann man auch leicht auf dem Foto erkennen. Hier noch eine Nahaufnahme von den Unterschieden. Das ganze hat mal wieder erheblich länger gedauert als gedacht. Ich musste auch vorher noch ein paar Fingerabdrücke abschleifen und daher ist die Bude wieder staubig geworden. Insgesamt war ich bestimmt 8 Stunden am Wochenende dabei, aber es hat sich gelohnt.

Grundriss Dachterrasse

Ich bereite langsam, ganz langsam meine Dachterrasse vor. Noch steht eine Genehmigung aus und ich bin handlungsunfähig, aber Gedanken machen ist OK. Zuerst hab ich den Nachbarskindern Kreide "geklaut" und einmal die Grundrisse aufgemalt. Die Größe ist ja schon genehmigt, also darf ich von diesen Fakten ausgehen. Hier sieht man bei tiefstehender Sonne die Südwestecke und hier soll später einmal der Naßbereich hinkommen, d.h. hier sind die Wasseranschlüsse aber auch die Elektrik, Netzwerk und Lautsprecher. Oben links sollte die Liege-Ecke entstehen und auf der anderen Ecke wahrscheinlich die Sitzecke, aber die könnte auch noch nach vorne kommen. Das muss ich mir noch überlegen. Hier wird der Ausgang hinkommen, der noch nicht genehmigt ist. Der Grundriss wird sich aber nicht ändern, nur die Art des Ausstiegs wird noch diskutiert. Insgesamt ist die Terrasse 30 qm groß und leider sieht man rechts noch eine Entlüftung vom Nachbarn. Da muss wohl ne Box rüber oder halt die Sitzbank o

Erste Hilfe Kasten angebaut

Im Bad hängt jetzt auch mein Medikamentenschrank. Leider kommt das rot bei der Abendaufnahme nicht zur Geltung, aber er passt. Wieder etwas Platz im Keller geschafft und etwas Stauraum auf der halben Baustelle. Es geht voran.

Feuerschutzfenster endlich da

Wunder geschehen, denn ich hab endlich (und man kann wirklich sagen, es ist fast eine unendliche Geschichte) mein neues "Flurfenster" bekommen. Als Auflage zur Baugenehmigung musste ich ein F90 Fenster einbauen, da die Wand zum Nachbarn eine Brandschutzwand ist. Das macht das Vorhaben nicht nur aufwendig sondern auch sehr teuer. Ich habe nach sehr langen Recherchen im Internet und ewigen Wartezeiten auf Angebotsanfragen von lokalen Handwerkern mich für die Firma Promat entschieden. Ich kann jedem nur raten zu vergleichen. Bei mir war die Differenz zwischen teuer und billig 2.700 Euro!!! Mein zweite Erkenntnis dabei ist, macht Euch nicht die Arbeit mit einer Ausschreibung. Handwerker antworten selten bis nie und wenn sie antworten, sind sie sehr teuer. Heutzutage kriegt man im Internet fast alles billiger. Das Fenster hatte 8 Wochen Lieferzeit und wiegt satte 75kg. Zum Glück hatte ich zwei starke Männer, die das Fenster die 64 Stufen hochgetragen haben und jetzt wartet es auf

Granitplatte Bad bestellt

Dies Foto sieht zwar unscheinbar aus, aber es hat doch eine größere Bedeutung. Ich habe endlich die Ablage der Vorwand ausgemessen und die Granitplatte bestellt. Sie soll in 10 Tagen fertig sein und dann gehts im Bad weiter. Man sieht den Bestellschein und ihr wollt gar nicht wissen, was das Ding kostet. Ich hoffe ich hab mich nicht vermessen, wäre fatal.

Magnetleiste Küche angebaut

Wie versprochen gehts langsam weiter. Zuerst mit ein paar Kleinigkeiten, denn der IKEA Besuch muss angebaut werden, was doch komplizierter ist, als erwartet. Als erstes hab ich die Magnetleiste für meine Messer angebaut. Das ging erstaunlich schnell. Zwei Bohrungen und zwei Schrauben das war es, mein erstes kleines Erfolgserlebnis seit Wochen. Sieht zwar gefährlich aus, ist aber praktisch :-)