Donnerstag, 25. Juni 2009

Duschwand ist da

Wieder ist eine fast endlose Geschichte fast fertig. Nach langen Diskussionen und vielen Preisvergleichen und einer Falschlieferung hab ich endlich meine Duschwand bekommen.



Es ist 6 mm Milchglas geworden. Milchglas ist bei dem Lübecker Kalkwasser einfach besser zu pflegen.



Oben fehlt jetzt noch ein Befestigungspunkt an der Decke, was sicherlich noch einen halben Tag Arbeit kostet, weil es viel Fummelkram ist. Zum Glück hab ich aber schon alle Befestigungsmaterialien gekauft.


Ich hab absichtlich auf eine Tür verzichtet. So kann man beim duschen schön aus dem Fenster schauen und der ganze Raum wirkt luftiger. Heute Abend kann ich sie einweihen. Eine Nacht musste das Silikon trocknen.
Posted by Picasa

Anschlüsse Waschmaschine endlich fertig

Wir hatten damals beim Konzept des Bads die geniale Idee die Waschmaschinenanschlüsse versenkt einzubauen. Das hat den Vorteil, dass man die Waschmaschine näher an die Wand stellen kann und ohne Waschmaschine sieht die Wand einfach eleganter aus und nen Schrank könnte man auch bündig vorstellen.



Im nachhinein muss man sagen, hat dieses Loch unglaublich viel Zeit und Nerven gekostet. Viele Probleme sind allerdings nur entstanden, da die Einbaufolge falsch war. Hier sieht man z.B. die hintere Fliese, die um den Wasserhahn eine Öffnung (der Spalt) brauchte, damit wir die Fliese überhaupt reingekriegt haben, vom Gefummel für die Steckdose, will ich erst gar nichts schreiben. In einer Woche ist das aber alles vergessen und man freut sich, dass alles steht...abgehakt...fertig.
Posted by Picasa

Montag, 22. Juni 2009

Fensterrahmen noch einmal gestrichen

Die alten Fenster machen mich wahnsinnig. Ich hab die jetzt stunden - nein eigentlich schon tagelang geputzt - und sie werden nicht richtig sauber. Inzwischen sind die Rahmen bei allen einigermaßen ansehlich, aber zwischen den Fensterscheiben hat sich im Laufe der Jahre etwas Feuchtigkeit gesammelt, und das kriegt man nie raus.



Das ist mir aber inzwischen egal, denn irgendwann müssen die Fenster auch raus. Ich denke so in 5 Jahren und so lange müssen sie noch halten (genauso wie die Küche). Es ist halt ein Altbau. Wenn ich was Neues haben wollen, würde ich jetzt wohl im Hochschulstadtteil wohnen, aber das ist mit meinem Lebensstil nicht möglich :-)
Posted by Picasa

Arbeitsplatte Küche

Im Moment passieren nur Kleinigkeiten. Diesmal haben wir die Abschlussleiste der Arbeitsplatte in der Küche bearbeitet. Sie wurde abgeschliffen, gespachtelt und einmal grau vorgestrichen.



Warum dort vom Vorbesitzer eine gepresste Fussleiste verarbeitet worden ist, bleibt mir ein Rätsel. Fussleisten mögen den ständigen Kontakt mit Wasser nicht so sehr, aber wir haben uns nicht getraut die Fussleiste ganz abzumachen. Wer weiss, was dann für Arbeit auf uns gewartet hätte.
Posted by Picasa

Donnerstag, 18. Juni 2009

Türrahmen gestrichen

Die Türrahmen wurden auch einmal gestrichen.



Sieht richtig gut aus. Jetzt noch ein zweites mal und die sind auch fertig.
Posted by Picasa

Blöde Fenster

Wenn ich beim Kauf geahnt hätte, wie schrecklich die bestehenden Fenster sind, hätte ich definitiv versucht den Preis noch mehr zu drücken. Ich habe sechs Fenster (eigentlich acht, aber Küche und das alte Bad-Fenster zähle ich jetzt nicht mit) und alle waren so verdreckt, dass ich vermute die sind in den letzten 10 Jahren nie geputzt worden. Ich hab jetzt endlich zwei Fenster auf einen Normalzustand gebracht und zwei andere sind fast fertig.



Bei diesen vier Fenstern haben wir auch schon einmal den Innenrahmen weiss angemalt. Früher waren die einmal gelb. Warum überhaupt jemand auf die Idee gekommen ist, Innenrahmen von Fenstern gelb anzumalen, werde ich nie verstehen (und auch mein auch Maler nicht). Wenn die Fenster fertig sind, ist der Wohnbereich eigentlich fertig (OK es fehlen dann noch Lampen, paar Fussleisten, Netzwerkkabelstecker, Fachwerk muss geölt werden und und und).
Posted by Picasa

Schornstein fertig

Endlich ist der Schornstein fertig. Sieht fast aus wie neu.



So sah er übrigens nach dem entkernen aus. Man muss sich mal die alten Bilder anschauen, damit man erkennt, was alles passiert ist. Alleine das abkratzen der gelben Tapete hat glaube ich nen Tag gekostet, dann verputzen, spachteln und malen.



Die andere Seite ist jetzt farbig. Wir haben uns für ein helles grau mit roten Streifen entschieden. Da die Holzbalken daneben nicht gerade sind, kommt eine kleine Unwucht hinein. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob das gut aussieht. In jedem Fall bleibt es erstmal so.



Auch hier noch ein früheres Bild. Was für ein Chaos. Ich kann gar nicht glauben, das der Schornstein jetzt fertig ist. Hier sieht man noch schön die alte Farbe auf dem Fachwerk. Das Abschleifen hat auch mehrere Tage in Anspruch genommen.


Posted by Picasa

Dienstag, 16. Juni 2009

Schornstein wartet auf Ziegelrot

Beim zweiten Schornstein (insgesamt hab ich vier davon in der Wohnung) ist auch endlich die graue Farbe aufgetragen worden,



Wenn das grau trocken ist, kommen rechts und links noch rote Streifen ran.



Dann sollte es fertig sein. Dann fehlen im Wohnbereich nur noch die Fensterrahmen.
Posted by Picasa

Schornstein fertig bemalt

Endlich sind die unteren Ränder vom "Fernseh-Schornstein" abgeschliffen und bemalt worden.



Das hat wirklich lange gedauert, aber jetzt siehts dann auch gut aus. Das Ziegelrot war eine gute Entscheidung.
Posted by Picasa

Fachwerk wieder abgehangen

Damit beim spachteln nicht die ganze Wohnung zustaubt, haben wir das Fachwerk wieder abgehängt.



Ich hoffe dass die blöde Folie nächste Woche wegkommt. Ich kann sie nicht mehr sehen. Wir sind leider am Wochenende nicht ganz fertig geworden, daher kann es noch paar Tage dauern.

Posted by Picasa

Farbe auf die Wände

Die vorletzte Wohnzimmerwand wurde gespachtelt und gestrichen. Leider hat sich an 4 Stellen die farbe später gelöst, aber das konnte durch wiederholtes spachteln und streichen behoben werden.



Der Innenbereich wurde dann schön mit Altweiss gestrichen. Farbe macht die Baustelle erheblich wohnlicher. Man sieht langsam ein Ende.


Wenn jetzt noch die ganzen Farbeimer verschwinden und der Flies vom Boden wegkommt, dann kann man auch hierzu "Wohnung" sagen.


Neben der ganzen Arbeit mussten aber auch 1-3 Pausen gemacht werden. Zum Glück hab ich schon eine Bier-Infrastruktur aufgebaut :-)
Posted by Picasa

Tür versiegelt

Due Badezimmertür ist jetzt auch mit Acryl versiegelt worden.



Das Abkleben dauert länger als das Malen.

Posted by Picasa

Schornstein gespachtelt

Was lange währt, wird endlich gut. Jetzt ist der Schornstein auch auf der Rückseite gespachtelt worden.



Fehlt nur noch die Farbe und alles wird gut. Allerdings denke ich darüber nach, ob hier noch ein kleines rötliches Farbspiel zur Geltung kommen soll, aber die richtige Idee fehlt mir noch.
Posted by Picasa

Türschlösser und -klinken

Mit Türen steh ich irgendwie auf Kriegsfuß. Nichts klappt so, wie es sein sollte.

Im Bad musste ich das Schloss wechseln, damit ich ja den Türdrücker anbauen konnte.Das hab ich auch gemacht, aber natürlich hakte das blöde Schloss und schwergängig gehts auch. Habs dann noch einmal ausgebaut und geölt, jetzt funktioniert es schon besser.


Ich finde insgesamt, dass es gut aussieht. Die Türgriffe hab ich nicht aus dem Baumarkt :-)
Posted by Picasa

Mittwoch, 10. Juni 2009

Wasseruhr eingebaut

Die Wasseruhr ist endlich eingebaut. Das hat sich etwas verzögert aus jetzt nicht mehr nachvollziehbaren Gründen. Zum Glück hat das Loch genau gepasst. Wieder ein kleines Mosaiksteinchen was gefehlt hat.

Posted by Picasa

WC Sitz mit Absenkautomatik

Es gibt ja selten Sachen, über die man sich so richtig freuen kann. Nach wirklich langem hin und her hab ich endlich meinen WC Sitz bekommen. Der wurde zuerst zweimal falsch geliefert und hat wirklich Nerven gekostet. Vor allem wenn man den WC Sitz an einem Samstag quer durch ganz Lübeck bringt um zu merken, dass UPS am Samstag nicht aufhat...grummel.



Jetzt ist der WC Sitz eingebaut und das zuklappen bringt richtig Spass. Der Deckel senkt sich ganz langsam...



...um dann ganz sanft das Örtchen dicht zu machen. Ist zwar ein überflüssiger Gimmick, aber es bringt Spass. Zuerst wollte ich so einen Deckel gar nicht haben, aber diesmal haben sich die Mehrkosten wegen dem Spassfaktor gelohnt :-)
Posted by Picasa

WC Türschloss eingebaut

Da ich mir ne dreiwöchige Auszeit gegönnt hab, ist es hier etwas still geworden, aber nun geht es mit neuer Kraft und Motivation dem Schlussspurt entgegen. Die nächsten 8 Wochen stehen jetzt Kleinarbeiten an, da ich Zeitverzögerungen bei den beiden großen Abschlussarbeiten Dachterrasse und Südfenster hab. Dazu aber dann später mehr.


Jetzt hab ich erst einmal das Türschloss vom WC gewechselt. Das alte hatte nämlich ein ein Schloss mit Schlüssel und das neue hat nur ein Vierkant, damit man später ohne Schlüssel abschliessen kann. Natürlich hat das neue Schloss nicht genau gepasst, das das neue Schloss ca 2 mm breiter war, aber dank nem langen Holzbohrer ging das relativ schnell. Jetzt müssen noch Türklinke und Drehschloss eingesetzt werden. Zum Glück hab ich das schon gekauft.
Posted by Picasa

Neuen Schreibtisch geölt