Mittwoch, 3. November 2010

Sat-Kabel regenfest verlegt

Als ich die Sat-Schüssel damals umgebaut habe, musste ich ein Kabel verlängern. Inzwischen hat sich die Verlängerung als Fehlerquelle hervorgetan, da die Verbindung Feuchtigkeit zieht. Für den Winter hab ich daher ein trockenes Plätzchen für die Kabel gebaut. Zuerst hab ich aus Restholz einen kleinen Verschlag gebaut.



Die Kabel habe ich neu verdrahtet und in eine Verteilerdose gelegt. Die Kabel hab ich dann mit einer Zugentlastung (Kabelbinder) versehen und alles gut mit Silikon ausgefüllt, damit auch keine Tierchen reinkrabbeln.



Verteilerdose dann in Verschlag geschraubt und Deckel rauf...



unten noch ein paar Kabelschellen ran und fertig ist die Lösung. Das sollte jetzt für die nächsten Jahre halten.
Posted by Picasa

Dachterrasse sturmsicher gemacht

Bevor die Herbststürme anfangen, habe ich das gesamte Schnittholz von der Dachterrasse geschafft und auch meinen geliebten Sonnenstuhl.



Ich hab das Zeug erstmal ins Treppenhaus gestellt (Foto) und inzwischen ist es mit dem Kran im Keller. das Holz wollte ich im nächsten Winter als Brennholz für den kommenden Kamin verwenden.
Posted by Picasa

Kran abgebaut

Nach langer Zeit der Auszeit geht es im Blog wieder langsam weiter. Der Sommer ist schon lange vorbei und der Winter kündigt sich durch die Herbststürme an. Also wird es Zeit die Dachterrasse winterfest zu machen und daher habe ich schon vor Wochen den Kran abgebaut, damit der regen ihn nicht zu sehr schaden kann.



Ich hab den Kran jetzt erstmal im Keller verstaut und ob ich ihn wieder installiere muss ich mir noch überlegen. Er macht definitiv nur dann Sinn, wenn ich ihn per Fernbedienung von unten bedienen kann. Da müsste ich jetzt wohl den Conrad Katalog bemühen und anfangen zu basteln, aber die Getränke kriege ich auch so ohne große Mühe hoch (ausser Großeinkäufe für Feten).
Posted by Picasa

Neuen Schreibtisch geölt