Dienstag, 13. April 2010

Der kleinste Wintergarten Lübecks oder das perfekte Gästebett kommt - Teil 2

Das Gästebett besteht aus drei Teilen. Das Kopfende kann man nach oben klappen, denn seitwärts geht es aufgrund der Schräge nicht. Die Halterung, damit das Brett oben bleibt, sollten zuerst Magnete sein. Das überdenken wir aber noch einmal.



Die Schrauben der Schaniere konnte man aufgrund des spitzen Winkels auch nicht sauber anbringen. Vielleicht kriegt man sie später mit einem gewinkelten Schraubendreher noch einmal besser versenkt.



Bei den Seitenteilen wurden die Schaniere versenkt, damit später eine Matratze keine Risse kriegt und eine ebene Fläche entsteht.



So sieht jetzt der mittlere Teil aus. Das schöne an der Lösung ist, wenn man dort sitzt und Richtung Fotograf schaut, kann man die Beine perfekt auf die Treppe setzen. Eine zweite Person kann dann am Ende der Treppe mit dem Rücken ans Fenster sitzen. Runtergeklappt kommt man dennoch die Treppe hoch und runter. Ist zwar unbequem, aber machbar.



Hochgeklappt sieht es dann so aus. Später wird das Brett mit einem schönen Haken an der Wand gehalten. Die Platten sind Siebdruckplatten und halten enorme Gewichte aus, falls jemand denkt, es wäre nicht stabil.
Posted by Picasa

Keine Kommentare:

Neuen Schreibtisch geölt